Drosophila Entwicklungsbiologie

Drosophila Entwicklungsbiologie

< zurück zu den anderen Projekten

Fruchtfliegen sind ein ausgezeichnetes experimentelles Modellsystem zur Untersuchung molekularer Mechanismen im Kontext von Gewebe und Entwicklung. Während der Oogenese synthetisieren Mütter Vorräte an NPCs, die als zytoplasmatische Membranfolien gelagert werden, eine Organelle, die als annulierte Lamellen (AL) bezeichnet wird. Wir fanden heraus, dass Mütter diese Vorräte an den Embryo weitergeben, um sie während der frühen Entwicklung zu lagern. Wir sind daran interessiert zu verstehen, wie Mikrotubuli-abhängiger Transport, mRNA-Lokalisierung und biomolekulare Kondensation an Membranen während der Oogenese zusammenwirken, um AL zu synthetisieren, und wie genau sie anschließend in die Kernhülle eingefügt werden. Diese Prozesse sind im gesamten Tierreich für die Fortpflanzung wichtig.


Ausgewählte Publikationen

1.
Hampoelz B, Schwarz A, Ronchi P, Bragulat-Teixidor H, Tischer C, Gaspar I, Ephrussi A, Schwab Y, Beck M.
Nuclear Pores Assemble from Nucleoporin Condensates During Oogenesis.
Cell. 2019 Oct 17;179(3):671-686.e17. doi: 10.1016/j.cell.2019.09.022.
2.
Hampoelz B, Mackmull MT, Machado P, Ronchi P, Bui KH, Schieber N, Santarella-Mellwig R, Necakov A, Andres-Pons A, Philippe JM, Lecuit T, Schwab Y, Beck M.
Pre-assembled Nuclear Pores Insert into the Nuclear Envelope during Early Development.
Cell. 2016 Jul 28;166(3):664-678. doi: 10.1016/j.cell.2016.06.015.
Zur Redakteursansicht