Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit

Informationen für interessierte Besucher

Das PR-Büro ist die zentrale Anlaufstelle des Instituts für alle Fragen zum Institut und seiner wissenschaftlichen Arbeit.

Wenn Sie nach Antworten auf bestimmte Fragen, allgemeine Informationen oder nach Kontaktdaten wissenschaftlicher Experten suchen, lassen Sie es uns bitte wissen - wir helfen Ihnen gerne weiter.

Eine weitere Aufgabe ist die Organisation von Besichtigungen durch das Institut für verschiedene Besuchergruppen.

Jedes Jahr nimmt das Institut regelmäßig im Juni an der Nacht der Wissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt auf dem Campus Riedberg teil. Außerdem findet jährlich ein Girls' Day für Mädchen ab zwölf Jahren und ab Klasse 7 statt.

Girls' Day 2022:

Leider konnte der Girls' Day 2021 nicht stattfinden.
Wir hoffen, dass er wieder am Institut stattfinden kann am

28. April 2022

Night of Science 2021:

Wir nahmen mit folgelden Beiträgen am

18. Juni 2021

an der NoS2021 teil, Besucherseite:

Link zur offiziellen Seite der Nacht der Wissenschaft

"Die vielen Facetten der biomolekularen Simulation"

Sprecher: Dr. Jürgen Köfinger

Die biomolekulare Simulation ist ein wichtiges und vielseitiges Werkzeug, um die Funktionsweise komplexer biologischer Systeme aus Proteinen, DNS, RNS und Lipiden zu entschlüsseln und zu verstehen. Sie zeichnet sich unter anderem dadurch aus, Informationen aus Experiment und Theorie zu verbinden und zu ergänzen.

 "RNA-Forschung ist wichtiger denn je"

Sprecherin: Dr. Nadine Schwierz

Seit die Corona-Pandemie weltweit fortschreitet, hat die RNA, die seit Jahrzehnten als Brücke zwischen DNA und Proteinen bekannt ist, ihr Schattendasein aufgegeben. Auch in unserer Forschung dreht sich alles um RNA: Wir verwenden Computersimulationen um RNA zu beschreiben und zu verstehen. Link: NoS21MPIBP_Schwierz.mp4

"Wie die Zelle ihren Müll entsorgt"

Sprecher: Dr. Florian Wilfling

Autophagie ist die Müllabfuhr der Zelle und als solches ein essentieller Bestandteil der zellulären Qualitätskontrolle. Die Entdeckung der Autophagie wurde 2016 mit dem Medizin-Nobelpreis geehrt. In unserer Forschung dreht es sich darum zu verstehen, welche Bestandteile in der Zelle durch Autophagie abgebaut werden und wie diese Bestandteile für die Entsorgung erkannt werden. Link: NoS21MPIBP_Wilfling.mp4

Nacht der Wissenschaft 2020:

Wir haben im Sommer 2020 zur virtuell stattgefundenen Nacht der Wissenschaft 2020 ein Video aufgenommen, das über unsere Forschung informiert: NoS_Video

An einem Freitag im Juni jeden Jahres: Wir bieten Vorträge und Besichtigungen an.Die Besichtigungen sind auf eine Mindestteilnehmerzahl begrenzt und nur online buchbar unter Night of Science.

Nacht der Wissenschaft

An einem Freitag im Juni jeden Jahres: Wir bieten Vorträge und Besichtigungen an.
Die Besichtigungen sind auf eine Mindestteilnehmerzahl begrenzt und nur online buchbar unter Night of Science.

Unser Girls' Day ist auf zwanzig Teilnehmerinen begrenzt. Es sind zwei Versuche im Labor und ein Erkundungsspaziergang über den Campus Riedberg vorgesehen.Voraussetzungen: ab Klasse 7 und Mindestalter 12 Jahre

Girls' Day

Unser Girls' Day ist auf zwanzig Teilnehmerinen begrenzt. Es sind zwei Versuche im Labor und ein Erkundungsspaziergang über den Campus Riedberg vorgesehen.
Voraussetzungen: ab Klasse 7 und Mindestalter 12 Jahre

Besucher sind immer willkommen! Gerne planen wir für Sie eine Besichtigung und/oder einen Vortrag über unserer Forschung.

Konferenzen und wissenschaftliche Veranstaltungen

Besucher sind immer willkommen! Gerne planen wir für Sie eine Besichtigung und/oder einen Vortrag über unserer Forschung.

Ausflüge durch unsere Labore und technischen Einrichtungen inspirieren Schüler wie Studenten immer wieder zu unseren Forschungsthemen. Dabei stehen meist die Elektronenmikroskope im Mittelpunkt. Es gilt zu beachten, dass wir kein Schülerlabor und keine "International Research School" haben.

Ausflüge

Ausflüge durch unsere Labore und technischen Einrichtungen inspirieren Schüler wie Studenten immer wieder zu unseren Forschungsthemen. Dabei stehen meist die Elektronenmikroskope im Mittelpunkt. Es gilt zu beachten, dass wir kein Schülerlabor und keine "International Research School" haben.

Aus der Max-Planck-Gesellschaft

Das Schüler-Lehrer-Portal "Max-Wissen"
Filme, Animationen, Video-Clips, Podcasts und vor allem die Max-Hefte (als pdf) bieten Aktuelles, Informatives und Spannendes für den Unterricht - kostenlos und auch für alle wissenschaftsbegeisterten Bürgerinnen und Bürger!
Die Forschungsthemen sind für die Fächer Biologie, Chemie, Geographie und Physik geeignet. Demnächst auch in englischer Sprache. mehr

"Max-Planck-Cinema"
Aktuelle Projekte aus der Grundlagenforschung für Schüler und Schülerinnen.
Filmclips geben Einblicke in die Laborarbeit und Interviews mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern.

"Wissen Was"
Wissenschaftliche Fakten zu aktuellen, oft kontrovers diskutierten Themen. Vorgestellt und erklärt werden sie von Mirko Drotschmann und Cedric Engels, die als "MrWissen2go" und "Doktor Whatson" zu den bekanntesten Wissens-YouTubern im deutschsprachigen Raum gehören. mehr
Zur Redakteursansicht