Mitarbeiter/in im Bereich Finanzbuchhaltung (m/w/d)

Max-Planck-Institut für Biophysik, Frankfurt am Main

Art der Stelle

Organisation & Verwaltung

Entwicklungs- und Evolutionsbiologie & Genetik Struktur- und Zellbiologie

Ausschreibungsnummer: 21/07/09/dt

Stellenangebot vom 9. Juli 2021

Das Max-Planck-Institut für Biophysik ist ein international führendes Forschungsinstitut, in dem mit verschiedenen physikalischen, biochemischen und mathematischen Methoden die Struktur und Funktionen von Membranproteinen sowie die intrazelluläre Logistik und Architektur untersucht werden. Das Institut besteht aus vier wissenschaftlichen Abteilungen und wird verstärkt durch Forschungsgruppen, deren Finanzierung zum Teil aus Drittmitteln erfolgt.

Die Verwaltung und das finanzielle Controlling von Drittmittelprojekten sind entscheidende Aspekte für die erfolgreiche Arbeit unseres Instituts. Aus diesem Grund suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in im Bereich Finanzbuchhaltung (m/w/d).

Ihre Aufgaben

  • Bearbeitung aller Geschäftsvorfälle der Finanzbuchhaltung (Pflege der Debitoren, Kreditoren und Sachkonten)
  • Erstellung von Zahlläufen
  • Bankbuchungen
  • Klärung von steuerlichen Angelegenheiten
  • Bearbeitung des Anlagevermögens mit AfA-Abstimmung und die Begleitung von Anlageninventur sowie die Aktivierung von selbsterstellten Anlagen
  • Erstellung von Monats- und Jahresabschlüssen
  • Unterstützung der Sachgebietsleitung bei der finanziellen Drittmittelverwaltung
  • Bearbeitung von Sonder- und allgemeinen Büroaufgaben

Ihre Qualifikation

Sie bringen eine fundierte kaufmännische Qualifikation/Ausbildung oder ein abgeschlossenes Bachelor-Studium mit. Kenntnisse in der Verwaltung eines Forschungsinstituts, einer Hochschule oder in einer gemeinnützigen Organisation sind von Vorteil.

Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung in der Finanzbuchhaltung, arbeiten sicher mit entsprechenden IT-Systemen (SAP R3® FI, CO, AA und MS®Office) und sind bereit, auch im allgemeinen operativen Tagesgeschäft mitzuwirken.

Sie besitzen ein hohes Maß an Eigeninitiative und Kontaktfreudigkeit, arbeiten gerne im Team und weisen auch unter Termindruck eine selbständige und gründliche Arbeitsweise vor. Neben einem guten sprachlichen und schriftlichen Ausdruck in Deutsch sind gute englische Sprachkenntnisse wünschenswert.

Wir bieten

Wir bieten Ihnen eine interessante Tätigkeit in einem internationalen wissenschaftlichen Umfeld. Die Vergütung erfolgt, abhängig von der Qualifikation und Berufserfahrung, nach dem TVöD (Bund) und Sie erhalten die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, eine Verstetigung des Vertrags nach Ablauf der 2 Jahre ist jedoch möglich.

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jedes Hintergrunds. Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich ebenfalls zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Die Bewerbungen von Schwerbehinderten sind daher ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte, bevorzugt per Email zusammengefasst in einer PDF-Datei, bis zum 06.08.2021 an folgende Adresse:

Adresse

Max-Planck-Institut für Biophysik
Verwaltung und Allgemeine Services
Max-von-Laue-Straße 3
60438 Frankfurt am Main

Zur Redakteursansicht