Drittmittel-Management

Drittmittel-Management

Die Fähigkeit Forschungsgelder einzuwerben ist eine der Kernkompetenzen auf dem Weg zu akademischer Eigenständigkeit. 

Das Drittmittel-Management des Max-Planck-Instituts für Biophysik unterstuetzt die Wissenschaftler aktiv in der Einwerbung und Verwaltung von Projekten, die von nationalen und internationalen Förderorganisationen finanziert werden.

Das Team des Grants Services bietet Unterstützung während des gesamten Projektzyklus; die Dienstleistungen umfassen u.a.

  • Recherche und Informationen zu geöffneten Ausschreibungen
  • Individuelle Antragsberatung (strategische Beratung, Korrekturlesen und Bearbeitung von Antragsentwürfen)
  • Koordinierung des Antragsprozess für großangelegte Verbundprojekte: Planung, Kommunikation mit den Kooperationspartnern, Zusammenstellung der Inhalte, Layout-Entwicklung)
  • Abwicklung der Vertragsverhandlungen mit der Förderorganisation
  • Administrative Verwaltung der laufenden Drittmittelprojekte (u. a. Finanzcontrolling, Vertragsmanagement)

Förderung von Postdoktoranden

Als Postdoc gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich je nach Karrierestufe um nationale und internationale Forschungsstipendien und -beihilfen zu bewerben. Die unten zusammengestellte Liste der Finanzierungsmöglichkeiten ist nicht vollständig und soll nur einen ersten Überblick über das bestehende Angebot geben.

Zur Redakteursansicht